„Mit Jesus auf dem Weg bis Ostern“ so lautete das Projekt, das die Kinder im Ev. Familienzentrum Sonnenstrahl bis Ostern begleitete.                                                       Die Kinder kennen die Geschichten von Jesus. Die Geburt, sein Leben, die Jünger, seine Wunder.

Zu Ostern gestalten die Erzieherinnen einen Ostergarten. So konnten die Kinder über den  mit Kleidern ausgelegten Weg gehen und spürten den Einzug in Jerusalem nach.

Sie saßen um einen Tisch und feierten mit Fladenbrot und Traubensaft das Abendmahl, so wie Jesus es mit seinen Jüngern tat. 

Im Garten Gethsemane sahen sie, wo Jesus betete und gefangen genommen wurde. 

Im dargestellten Palast von Pontius Pilatus konnten die Kinder eine Dornenkrone berühren und drei Holzkreuze stellten den Hügel Golgatha dar. Das tragen der Sandsäcke zeigte den Kindern wie schwer die Last Jesus war, das Kreuz zu tragen. 

Vor der Grabhöhle endeckten die Kinder den zur Seite gerollten Stein. Die Höhle war hell und lichtdurchflutet. Bunte Blumen symbolisierten die Auferstehung. Gemeinsam sangen die Kinder mit den Erzieherinnen „Halleluja es ist Ostern, Halleluja Jesus lebt…..“

Der Ostergarten schenkte den Kindern den Raum die Ostergeschichte noch einmal ganz intensiv zu erleben. 

Nachdem alle Kinder den Ostergarten besucht hatten, wurde er für die Eltern geöffnet. 

 

  • DSC02523
  • DSC02526
  • DSC02532
  • DSC02541
  • DSC02546
  • DSC02565

Simple Image Gallery Extended